Mittwoch, 20. Januar 2016

Mein Plädoyer für... eine Arbeitstasse!

Ja, ehrlich, so was braucht man, zumindest als kreativer Mensch!
Denn ich rede nicht von der Tasse, die man mal mit zur Arbeit nimmt, aus der man immer trinkt und wegen der man Panik bekommt, wenn ein Kollege sie doch mal benutzt... (ich weiß, wovon ich rede). Obwohl man eine schöne Tasse auf der Arbeit sicher auch gut gebrauchen kann, soll ja aufheitern.

Nein, ich rede von der Tasse, die man Zuhause für die kreative Arbeit verwendet. Die mit heißem Kaffee gefüllt neben einem steht und einen inspiriert.

So was sollte jeder haben. Denn sie sorgt dafür, dass man, wenn man sie schon benutzt, wirklich kreativ wird, allein schon, weil es immer so war, und man weiß: Jetzt wird was geschafft! Das kann echt helfen!

Meine sieht so aus:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen