Mittwoch, 25. Mai 2016

Rezept-Alarm! Indisches Popcorn

Popcorn ist etwas fantastisches! Es gehört nämlich zu den Snacks, die eigentlich nur Vorteile haben: Kalorienarm (50 Gramm haben 180 Kalorien), sättigend und verdammt lecker. Eben keiner dieser Diät-Snacks, die nur gut schmecken, weil sie das Gewissen beruhigen.

Außerdem ist Popcorn mega einfach zu machen. Und nein, ich rede nicht von Mikrowellenpopcorn (das ich übrigens wegen seiner Aluminium-Gifte immer meide). Ist selbstgemacht eh günstiger.
Aus dem Grund gibt es bei mir regelmäßig Popcorn - macht sich bei Filmen und Serien eben echt gut!

Weil mir auf Dauer das klassische Popcorn aber zu langweilig geworden ist, habe ich ein wenig rumprobiert. Und war erstaunlich erfolgreich.

Hier ist mein Rezept für - tadaa! - indisches Popcorn.

Grundrezept
(eigentlich geheim, denn die Zubereitung ist echt tricky, aber jetzt teil ich es doch mit euch)

Man nehme:
Popcornmais
Sonnenblumen- oder Rapsöl
Einen mittelgroßen Topf + Deckel!
Salz oder Zucker, je nach Belieben

Als erstes füllt ihr in den Topf das Öl. Es sollte genau so viel drin sein, dass der Boden komplett bedeckt ist, allerdings nur hauchdünn. Dann ist es perfekt. Danach streut ihr so viel Popcornmais rein, dass der Topfboden mit genau einer Schicht Mais abgedeckt ist. Das ist wichtig, denn wenn ihr mehr rein macht, ploppen die oben liegenden Körner nicht auf. Habt ihr das geschafft, stellt ihr den Herd auf die höchste Stufe - und wartet. Aber schön in der Nähe bleiben, denn sobald das Popcorn zu ploppen anfängt, stellt ihr den Herd aus. Die Resthitze der Herdplatte sorgt dafür, dass das gesamte Popcorn aufgeht, aber eben nicht anbrennt (und das geht sehr schnell!). Ploppt das Popcorn nicht mehr, könnt ihr den Deckel öffnen, das Popcorn in eine Schüssel füllen und würzen. Grundsätzlich nimmt man dafür Salz oder Zucker und würzt in zwei Schichten. Also man füllt die Hälfte des Popcorns in die Schüssel, würzt, kippt den Rest dazu und würzt nach. So wird jedes einzelne Popcornteil lecker!

Indisches Popcorn

Man nehme zusätzlich: 

Kurkuma
Cayennepfeffer
Garam Marsala

Wenn ihr euer Popcorn wie oben beschrieben gewürzt habt (bitte mit Salz!), gebt ihr ein wenig von jedem der drei Gewürze in die Schüssel. Wichtig: Es darf wirklich nicht zu viel sein. Dann schüttelt ihr alles ein bisschen durch und schon sollte es schmecken!

Mein Tipp: Perfekt für Bollywood-Filmabende! :-)


Lasst es euch schmecken! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen