Posts

Es werden Posts vom November, 2016 angezeigt.

Seriencheck! Die Gilmore Girls

Bild
Es gibt Serien, die sorgen jedes Mal beim Gucken für dieses wohlig-warme Bauchgefühl. Als hätte man mal wieder ein lang ersehntes Familientreffen mit seinen Liebsten. Zugegeben, von diesen Serien gibt es nicht viele und nicht jede Serienart beziehungsweise Seriengenre ist dafür geeignet.

Aber die Gilmore Girls gehören dazu. Nicht nur, weil es sie sich um eine Familie dreht und für Familien geeignet ist, sondern weil sie so liebevoll inszeniert wird, dass man sich sofort heimelig und Zuhause fühlt.

https://www.youtube.com/watch?v=kGGNNSmGDpU Ich habe die Gilmore Girls erst spät für mich entdeckt, nämlich letztes Frühjahr. Mir gingen die Serien aus, die Gilmore Girls kannte ich noch nicht, also schaute ich rein. Eigentlich war mir die Serie schon früher über den Weg gelaufen, in den 2000ern, als sie noch topaktuell auf VOX im Nachmittagsprogramm lief, aber irgendwie war ich zu dem Zeitpunkt weder serieninteressiert noch hielt ich die Gilmore Girls damals für cool. Sie liefen schließlich …

Mein Plädoyer... für einen besseren Wohnungsmarkt!

Bild
...oder warum Träume und die Realität eben doch etwas ganz anderes sind! Es gab Zeiten, da hab ich mich immer wieder auf Immobilienseiten wie Immoscout erwischt. Voller Neugier und Träume. Nie auf der Suche, aber immer voller Wünsche und Möglichkeiten. Ich habe mir Wohnungen angesehen, die überhaupt nicht in meiner Preisklasse lagen, mit Dachterrassen, tollem Blick auf die ganze Stadt, bodenlangen Fenstern, Parkett, Fußbodenheizung und immer mit der Vorstellung im Hinterkopf, wie ich diese Wohnungen einrichten würde. Erstaunlicherweise waren zu diesen Zeitpunkten hunderte Wohnungen inseriert, viele, die sogar realistisch in Frage gekommen wären.

Aber auf die Träume und Wünsche folgt irgendwann die harte Realität. Die Umzugsrealität. Der Zeitpunkt, an dem ein Umzug ansteht, anstehen muss und an dem man diese Seiten nicht mehr verträumt, sondern verzweifelt öffnet. Zeiten, in denen man diese Seiten, die Makler, die Vermieter und auch alle anderen Menschen, die irgendwie mit dem Wohnung…

Meine 5 Minuten gehen diese Woche an... Stil!

Bild
...oder warum sich anziehen manchmal so schwierig ist! Manchmal laufe ich durch die Stadt und begegne dabei Menschen, die sehen richtig gut aus. Nicht, weil sie makellos schön sind, perfekt geschminkt, schick gekleidet - nein, bei ihnen stimmt einfach alles. Und dabei wirken sie echt. Sie haben ihren Stil gefunden.

Letztens zum Beispiel stieg ein Mädchen zu mir in den Aufzug, das mich von unten bis oben beeindruckte. Sie trug eine weite, zerpflückte Jeans, ein weißes Männershirt, eine khaki Bomberjacke und weiße Sneaker. Eigentlich ein sehr männliches Outfit. Aber durch ihre feminine Figur, ihr zartes Gesicht und ihr Ombre-Haar sah sie grandios aus. Es passte perfekt zu ihr. In solchen Momenten denke ich immer an meinen Kleiderschrank und bin mir sicher, dass ich damit fünf verschiedene Frauen mit fünf verschiedenen Stilen einkleiden könnte - nur mich nicht.

Aber fangen wir mal weiter vorne an. Was ist Stil eigentlich? Da gibt es zwei Definitionen. Zum einen meint Stil, dass man weiß…

Gehen statt bleiben: Neuanfänge!

Bild
Neuanfang. Ein Wort, bei dem irgendwie sofort das Kopfkino losgeht. Man sieht: Die weite Welt. Mutige Menschen, die abenteuerlustig in die Zukunft schauen. Nervenkitzel. Optimismus. Und man hat Respekt. So geht es mir zumindest. Wenn Menschen aus meinem Umfeld einen Neuanfang wagen, ziehe ich jedes Mal anerkennend meinen Hut.Ich empfinde für so etwas Bewunderung. Allerdings nur, solange ich selbst nicht neu anfangen muss.

Und wo steh ich heute? Vor einem riesigen Umzug in eine komplett neue Gegend, in der ich nur sehr wenige Menschen sehr flüchtig kenne, die mir überhaupt nicht vertraut ist und in der lauter neue Herausforderungen warten. Um es zusammen zu fassen: Jetzt bin ich diejenige aus meinem Freundeskreis, die den krassesten Neuanfang wagt. 

Interessanterweise haben meine beiden liebsten Musiker Clueso und Bosse erst kürzlich jeweils ein Lied über Neuanfänge veröffentlicht. Und zwar mit völlig anderen Sichtweisen. Cluesos Lied heißt, naheliegend, "Neuanfang", Bosses L…

Meine 5 Minuten gehen diese Woche an... Achtsamkeit!

Bild
...oder warum ich erst einmal mit Yoga warm werden musste! Achtsamkeit ist das Ding. Nicht nur für unsere Generation, sondern im Prinzip für alle. Das merkt man schon daran, dass man mit Wellness, Feel-Good-Produkten und Lifestyle umspült wird. Googelt mal Lifestyle-Blogs. Oder Trendsportarten. Oder Ernährung. Das ist keine Tages-, sondern eine Wochenbeschäftigung.

Dass das so ist, wundert mich nicht. Schließlich war der vorherige und sehr langwierige Trend: Perfektionismus, Überstunden schieben, Überfliegen und Aufopfern. Business first also. Da liegt die Schlussfolgerung nahe, dass die Leute irgendwann protestieren. Und zwar mit der Work-Life-Balance. Also wird über eine 35-Stunden-Woche diskutiert, Yoga ist der Shit und gesunde Ernährung wird zum neuen Mantra.

Klingt erstmal nicht unbedingt positiv. Genauso stand ich dem Ganzen auch anfangs gegenüber. Yoga beispielsweise. Vor drei Jahren gab es in meinem alten Turnverein einen Schnupperkurs, der für die Trainer und ihre Kids angeb…

Meine Ode an... gute Freunde!

Es gibt sie, die wenigen Menschen, die uns näher stehen als alle anderen. Warum das so ist? Unterschiedlich. Einige von ihnen kennt man schon seit vielen Jahren, sodass eine gewisse Beziehungstiefe nicht zu vermeiden war. Bei anderen hat die Chemie sofort gestimmt. So oder so - diese Herzensmenschen sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Deshalb habe ich hier ein paar Dinge gesammelt, die ich mit meinen Herzensmenschen schon erlebt habe und die für mich eine solche Freundschaft ausmachen. Eine Ode an euch:
PS: Natürlich hab ich nicht mit jedem alles erlebt, das wäre Wahnsinn! Aber einige erkennen sich sicherlich wieder.

Gute Freunde.../Mit guten Freunden...

...kennen auch die Macken, mögen einen aber trotzdem.
...kannst du schweigen. ...haben einen auch schon weinen gesehen. ...könntest du auch drei Tage am Stück verbringen,  ohne danach die Freundschaft anzuzweifeln.  ...wissen, wie du deinen Kaffee trinkst - falls du Kaffee magst.
...haben mindestens ein peinliches Foto von euch a…