Montag, 31. Oktober 2016

Die besten Songs... für Halloween!

Buh! Nicht erschreckt? Naja, war klar. Aber hey, ist ja auch noch hell - gruselig wird es erst heute Nacht! Ich hab euch hier mal die typischen Halloween-Klassiker mitgebracht, die auf jeder guten Gruselparty laufen sollte! Viel Spaß - ähm, Spuk!


Backstreet Boys - Everybody (Backstreet's Back) (90s-Pop)
Wer erinnert sich nicht an dieses herrlich kitschige Grusel-Video in einem Schloss. Herumhüpfende Adoleszierende, Monster - und ein Song, den jeder bis heute mitsingen kann. Genau so was braucht eine Party doch! Und mit dem originalen Werwolf-Heulen kommt der Gruselfaktor auch für die Ohren mit. 
Teenie-Mucke, Klassiker, gute Laune

https://www.youtube.com/watch?v=6M6samPEMpM

Thriller - Michael Jackson (80s-Pop)
Es gibt keine Choreographie, die so viele mittanzen können wie Thriller. Und sei es nur das zombiehafte nach rechts und links hüpfen. Denn obwohl ich von Michael Jackson menschlich nicht allzu viel halte, hat er musikalisch einen echten Ohrwurm geschaffen! Perfekt, um mal wieder den Zombie-Move auszupacken.
Tanzig, gruselig, abspaßen

https://www.youtube.com/watch?v=sOnqjkJTMaA

Ghostbusters - Walk The Moon (Rock)
Für wen die klassische Version von Ray Parker Jr. zu langweilig ist, der höre sich die neue Version, passend zum in diesem Jahr veröffentlichten Film an und schwelge in Erinnerungen. Nicht nur, dass das ein grandiose Film war - sowohl die beiden früheren als auch der Aktuelle - nein, sie sind auch noch lustig-gruselig. Passt ja auch irgendwie zu Halloween!
Klassiker, gute Laune, Mitsing-Garantie

 https://www.youtube.com/watch?v=qMUf1QDQZl0#

Heathens - Twenty One Pilot
Gruselig ging es auch bei der Suicide Squad zu. Schließlich ging es hier auch um die Boshaftigkeit in mehreren Personen und Verrückte. Twenty One Pilots greift diese Stimmung wunderbar in ihrem Song auf und lässt groovig gruseln. 
PS: Man achte auf den Frosch.
Monoton, groovig, ungewöhnlich

https://www.youtube.com/watch?v=UprcpdwuwCg

Yeah Yeah Yeahs - Heads will roll
Wir hatten es ja schon von Verrückten, Knastis, Monstern, Geistern - fehlen noch die Mörder. Die gehören als Protagonisten etlicher Horrorfilme zu Halloween ja auch irgendwie dazu. Das Thema greift indirekt die Band um Karen O auf und zeigt, wie man groovig köpft. Da macht Tanzen fast Spaß...
PS: Wer etwas härter feiern will, sollte sich den A-Track Remix reinziehen. 
Abgefahrener Text, laut, cool

https://www.youtube.com/watch?v=auzfTPp4moA

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen